• Compounds, ein Kunde von Adicto
  • Compounds, ein Kunde von Adicto
  • Compounds, ein Kunde von Adicto
  • Compounds, ein Kunde von Adicto

Website Compounds Rubber Solutions

Die bisherige Website der Compounds GmbH basierte auf einem, von den Adicto Gründern, vor Jahren selbst entwickelten CMS-System. Und auch wenn das System seit der Einführung absolut reibungslos funktionierte und etliche PHP- und MySQL-Updates schadlos überstanden hatte, war es nun dennoch Zeit auf ein leistungsfähigeres System umzusteigen. Insbesondere durch die geplante 4-Sprachigkeit und das zentrale Erstellen und Verwalten von Inhaltscontainern, welche dann an verschiedenen Stellen der Seite als Verknüpfungen eingesetzt werden, empfahl sich Typo3 als CMS.

Effizient und doch flexibel
Um den Administrations-Aufwand möglichst gering zu halten werden einige Informationen an verschiedenen Orten eingesetzt. Diese Datensätze werden an einer zentralen Stelle im System erfasst, und als Verknüpfungen im Kontext platziert. Im Falle von Anpassungen muss nur der zentrale Datensatz geändert werden und ist somit an allen stellen auf der Website automatisch aktualisiert. Zusätzlich zum redaktionellen Aufwand wird damit auch die Gefahr von Fehlern minimiert, da keine Einträge übersehen werden.

Zusätzlich zu den bestehenden Content-Containern von Typo3 wurden noch individuelle Elemente hinzugefügt. Ziel war es im Frontend-Design eine einheitliche und durchgängige Struktur einzuhalten, und gleichzeitig die Content-Erstellung so einfach und flexibel wie möglich zu machen. Das Resultat sind eine optimale User-Experience für Redakteur und Seitenbesucher.

Weitere Referenzen

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.